Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen auf offener Straße mit Axt in der Schweiz

Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen auf offener Straße mit Axt in der Schweiz
Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen auf offener Straße mit Axt in der Schweiz (Symbolbild)
Ein Psychiatrie-Patient hat in der Schweiz zwei Frauen auf offener Straße mit einer Axt angegriffen. Die Opfer seien in Valangin 50 Kilometer westlich von Bern aber nicht lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei im Kanton Neuenburg am Mittwoch mit.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend. Passanten hätten den Angreifer überwältigt. Der Mann habe sich am Montag aus einem psychiatrischen Krankenhaus entfernt, das er freiwillig aufgesucht hatte. Weil er kurz danach versuchte, ein Auto zu stehlen, und dabei eine Frau verletzte, fahndete die Polizei nach ihm. Er war nach den Angaben vorher nicht als gewalttätig aufgefallen. (dpa)

Mehr zum Thema - Schweiz: 17-Jähriger fällt über mehrere Menschen mit Axt her