icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Tofu-Wurst und Soja-Steak adé: Frankreich verbietet Fleischbezeichnungen für vegetarische Produkte

Tofu-Wurst und Soja-Steak adé: Frankreich verbietet Fleischbezeichnungen für vegetarische Produkte
Tofu-Wurst und Soja-Steak adé: Frankreich verbietet Fleischbezeichnungen für vegetarische Produkte (Symbolbild)
Französische Abgeordnete haben am Donnerstag beschlossen, dass der Verkauf von Lebensmitteln, die kein Fleisch enthalten und dennoch eine "fleischige" Bezeichnung haben, irreführend ist. Somit werden Soja-Steaks, Tofuwürstchen und Co. bald aus dem Sortiment herausgenommen werden müssen. Hersteller der Fleischersatzprodukte werden ihre Produkte dementsprechend umbenennen müssen.

Der Vorstoß zur Gesetzesänderung kam vom Abgeordneten Jean Baptiste Moreau von der Partei La République en Marche. Der Politiker und Landwirt argumentierte seine Forderung damit, dass fleischige Bezeichnungen von vegetarischen Produkten die Konsumenten täuschen und belegte seine Aussagen mit der vorjährigen Entscheidung des europäischen Gerichtshofs, wonach Lebensmittel aus Soja und Tofu nicht mehr als Milch oder Butter bezeichnet werden dürfen. Erzeugern, die die neue Regelung nicht beachten, droht ein Bußgeld in Höhe von 300.000 Euro.

Mehr zum Thema - "Null Mitgefühl": Vegane Aktivistin relativiert Mord an Metzger beim Terrorakt in Trèbes

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen