icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Feuer mit 18 Toten in chinesischer Karaoke-Bar: Brandstifter gefasst

Nach Feuer mit 18 Toten in chinesischer Karaoke-Bar: Brandstifter gefasst
Nach Feuer mit 18 Toten in chinesischer Karaoke-Bar: Brandstifter gefasst (Symbolbild)
Nach dem Feuer in einer Karaoke-Bar in Südchina mit 18 Toten ist der Brandstifter gefasst worden. Das berichtete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag. Der 32-Jährige gab zu, den Brand gelegt zu haben.

Die Polizei von Qingyuan (Provinz Guangdong) hatte eine Belohnung von umgerechnet 25.000 Euro für Hinweise auf die Ergreifung des Täters in Aussicht gestellt. Nach Angaben des staatlichen Fernsehens hatte der Mann nach einem heftigen Streit in der dreistöckigen "Lan Kwai Fong"-Bar den Eingang verbarrikadiert und das Feuer gelegt. Fünf Menschen überlebten mit Verletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema - Feuerteufel in Bayern: 22 Brände in 12 Monaten

Nach dem ersten Notruf seien Feuerwehr, Krankenwagen und Behördenvertreter zum Brandort geeilt, berichtete die Polizei. Eine Stunde nach Mitternacht (Ortszeit) seien die Flammen gelöscht worden. (dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen