Den Nagel zum Glück nicht auf den Kopf getroffen: Drohne greift Menschen in Thüringen an

Den Nagel zum Glück nicht auf den Kopf getroffen: Drohne greift Menschen in Thüringen an
Drohne greift Menschen in Thüringen an (Symbolbild)
Nicht nur Gutes kommt von oben, das wissen jetzt auch die Einwohner von Thüringen. Eine Drohne soll in der Landstadt Gebesee mehrere Personen mit Nägeln beschossen haben. Die ferngelenkte Drohne soll das Grundstück eines 44-Jährigen umkreist und danach lange Stahlnägel auf ihn und seine Mutter abgeworfen haben.

Der Quadrokopter hat zum Glück niemanden erwischt. Anschließend ist er verschwunden – wer ihn gesteuert hat, bleibt unklar. Der Betroffene alarmierte die Polizei, diese hat daraufhin die Nägel als Beweis beschlagnahmt. Die Beamten bitten nun um Mithilfe: Alle Zeugen oder weitere Betroffene sollen sich bei der Polizei Sömmerda melden.

Mehr zum Thema - Selfies in 9.000 Metern Höhe: EasyJet-Piloten amüsieren sich während des Fluges mit Snapchat-Spiel