icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Fehlalarm am Feiertag: Israels Armee beruft irrtümlich Hunderte Reservisten ein

Fehlalarm am Feiertag: Israels Armee beruft irrtümlich Hunderte Reservisten ein
Blinder Alarm in aller Frühe am Festtag: Israels Armee beruft irrtümlich Hunderte Reservisten ein (Symbolbild)
Hunderte israelische Reservisten sind am Unabhängigkeitstag, den Israel dieses Jahr am 19. April begeht, fälschlicherweise mobilgemacht worden. Nach Angaben der Zeitung "Haaretz" sei die 98. Einheit von dem falschen Alarm betroffen gewesen. Die Angehörigen der Reserve hätten die Meldung über eine dringliche Mobilmachung gegen 7:30 Uhr Ortszeit per Handy erhalten.

Der Irrtum wurde jedoch schnell entdeckt. Nur wenige Minuten später erhielten die betroffenen Reservisten die Entwarnung. Die Armee bestätigte den Irrtum und leitete eine Untersuchung des Vorfalls ein.

Der Unabhängigkeitstag wird in Israel jeweils am 5. Ijjar des jüdischen Kalenders gefeiert, nachdem die israelische Unabhängigkeitserklärung am 14. Mai 1948 beziehungsweise am 5. Ijjar 5708 erfolgt ist. Der Festtag kann sich infolge des Unterschieds zwischen den Kalendern innerhalb eines Zeitraums von mehreren Wochen verschieben. (RIA Nowosti)

Mehr zum Thema - Israel bereitet sich auf angeblichen iranischen Angriff vor - Teheran warnt USA vor zweitem Vietnam

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen