Gönnen Sie sich eine digitale Auszeit: Hotel verbietet Handys und Laptops

Gönnen Sie sich eine digitale Auszeit: Hotel verbietet Handys und Laptops
Gönnen Sie sich eine digitale Auszeit: Hotel verbietet Handys und Laptops (Symbolbild)
"Ein gutes Gespräch ist wertvoller als klingelnde Handys und klappernde Laptoptastaturen." Mit diesen Worten begrüßt ein Hotel aus Weinstadt in der Nähe von Stuttgart Gäste unter anderem auf seiner Homepage. Der Grund: In dem Hotel sind Handys und Laptops verboten - zumindest im Frühstückssaal, auf der Sonnenterrasse und im angrenzenden Restaurant.

Auf den Tischen weisen Aufsteller darauf hin. "Wir sind der Meinung, dass Handy und Laptop überhand nehmen", sagte die Geschäftsführerin des Weinstadt-Hotels, Stéphanie Staudenmayer. "Wir möchten den Gästen einfach diese digitale Auszeit bei uns gönnen." Trotz der Stellschilder müssten aber immer wieder Gäste auf das Verbot hingewiesen werden. Zwangsweise auschecken mussten Handyjünger bisher aber noch nicht, betonte die 49-Jährige. 

Ganz auf WhatsApp und Gespräche mit den Liebsten muss aber auch im Weinstadt-Hotel niemand verzichten, betonte Staudenmayer. In den Zimmern gebe es WLAN und: "Gäste haben in der Lobby die Möglichkeit, sich mit Handy und Laptop zu vergnügen." (dpa)

Mehr zum Thema - Kein Internet – bessere Noten? Neues Handy ohne Internetzugang soll Leistungen in Schule erhöhen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen