icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Ägyptische Armee tötet 27 Extremisten auf Nord-Sinai

Ägyptische Armee tötet 27 Extremisten auf Nord-Sinai
Ägyptische Armee tötet 27 Extremisten auf Nord-Sinai (Archivbild)
Die ägyptische Armee hat in den letzten Tagen nach eigenen Angaben im Norden der Sinai-Halbinsel 27 Extremisten getötet. Im Rahmen der seit mehreren Monaten andauernden Operation "Sinai 2018" seien weitere 115 Kriminelle, aber auch Terrorverdächtige festgenommen worden, hieß es am Samstag in einer Mitteilung der ägyptischen Streitkräfte.

Die groß angelegte Anti-Terror-Operation auf der Sinai-Halbinsel hat im Februar 2018 begonnen. Seitdem konnte die ägyptische Armee ungefähr 200 Kämpfer töten und Hunderte von Verdächtigen in Gewahrsam nehmen. Gleichzeitig wurden Fahrzeuge, Trainingslager, Sprengsäte, Waffen- und Munitionslager sowie unterirdische Tunnel zerstört. In Gefechten gegen Terroristen fielen 20 ägyptische Armeeangehörige. (RIA Nowosti)

Mehr zum Thema - Erster Flug seit November 2015: Russland nimmt direkte Passagierverbindung mit Ägypten wieder auf

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen