Geburtshelfer bei Bedarf: Fischer rettet 98 junge Haie per Kaiserschnitt

Geburtshelfer bei Bedarf: Fischer rettet 98 junge Haie per Kaiserschnitt
Geburtshelfer bei Bedarf: Fischer rettet 98 junge Haie per Kaiserschnitt (Symbolbild)
Man muss kein Chirurg sein, um ein Leben zu retten. Ein Fischer, vor dessen Augen ein Hai von einem anderen angegriffen und tödlich verletzt wurde, hat einen Kaiserschnitt durchgeführt und dadurch 98 junge Haie aus dem Bauch ihrer Mutter gerettet.

Der 46-jährige Fischer sah vor der australischen Küste zufällig einen tödlichen Kampf zwischen Haien mit an und holte einen schon toten Raubfisch aus dem Wasser, als er bemerkte, dass sich der Bauch des Hais bewegte. Er wusste sofort, was los war, und führte den ersten Kaiserschnitt seines Lebens durch. Mit diesem gewagten Zug ließ er 98 junge Haie das Licht der Welt erblicken und davonschwimmen.

Mehr zum Thema - Über 150 Wale an Australiens Westküste gestrandet

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen