icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Faustdicke Freundschaft: US-Lehrer organisiert Fight Club für Schüler und wird verhaftet

Faustdicke Freundschaft: US-Lehrer organisiert Fight Club für Schüler und wird verhaftet
Faustdicke Freundschaft: US-Lehrer organisiert Fight Club für Schüler und wird verhaftet (Symbolbild)
"Die erste Regel des Fight Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Fight Club." Anscheinend ließ sich ein US-amerikanischer Vertretungslehrer aus dem Bundesstaat New Jersey von dem bekannten Thriller aus dem Jahr 1999 inspirieren, als er seine Schüler zu Kämpfen gegeneinander ermutigte. Als die Geschichte ans Tageslicht kam, wurde der Lehrer sofort gefeuert und festgenommen. Der Polizei erklärte der 23-Jährige, er habe sich auf diese Weise mit seinen Schülern anfreunden wollen.

Die Polizei leitete im Dezember erste Ermittlungen ein. Die Kämpfe sollen in einem Klassenraum unter Aufsicht des Vertretungslehrers Ryan Avery Fish stattgefunden haben. Vier Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren hätten sich an diesen beteiligt. Der Gerichtsverhandlung ist für den 8. Mai angesetzt.

Mehr zum Thema -  "Good Guy With A Bat": US-Schulbezirk bewaffnet Lehrer mit kleinen Baseballschlägern

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen