Call Me By Your Name: 60 Kongressabgeordnete in Brasilien fügen ihren Namen "Lula" hinzu

Call Me By Your Name: 60 Kongressabgeordnete in Brasilien fügen ihren Namen "Lula" hinzu
Treue kann man auf verschiedene Weise zeigen: Über 60 brasilianische Kongressabgeordnete der Partido dos Trabalhadores (Arbeiterpartei) haben als Zeichen der Unterstützung des inhaftierten Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva nun offiziell ihre Namen geändert. Nach Angaben von BBC haben sie ihren eigentlichen Namen die Bezeichnung "Lula" hinzugefügt.

Diese Maßnahme wurde zuerst von der Parteivorsitzenden Gleisi Hoffmann ergriffen. In offiziellen Unterlagen des Kongresses und im elektronischen Abstimmungssystem heißt diese ab sofort Gleisi Lula Hoffmann. Mehrere Abgeordnete schlossen sich der Parteivorsitzenden an. Auch einige Mitglieder der rechten Parteien folgten ihrem Beispiel. Der wegen Korruption verurteilte brasilianische Ex-Präsident trat letzte Woche eine gegen ihn verhängte zwölfjährige Gefängnisstrafe an.

Mehr zum Thema - Das Schicksal brasilianischer Präsidenten - Gefahr von Amtsenthebung und Verlust des Lebens