Zwei Betrunkene ringen auf U-Bahn-Plattform und entkommen knapp dem Tod

Zwei Betrunkene ringen auf U-Bahn-Plattform und entkommen knapp dem Tod
(Symbolbild)
Man muss in allen Dingen das rechte Maß halten: Beinahe wären zwei betrunkene Männer von einem ankommenden Zug in der Londoner U-Bahn erfasst worden. Die beiden rangen spielerisch auf der U-Bahn-Plattform, als sie das Gleichgewicht verloren und in unmittelbarer Nähe eines ankommenden Zuges stürzten.

Der Vorfall, der nur zufällig gut gegangen ist, wurde von einer Augenzeugin gefilmt. Zum Entsetzen anderer Fahrgäste fielen die Betrunkenen genau in dem Moment von der Plattform, als sich ein Zug mit hoher Geschwindigkeit der Station näherte. Glücklicherweise wurden die beiden Männer gerettet: Den einen konnten die nahestehenden Passanten zurück auf die Plattform hochziehen. Der andere soll zwischen die Plattform und die Gleise gefallen und auf diese Weise davongekommen sein. Nach der wundersamen Rettung wurden die beiden von der Polizei festgenommen.

Mehr zum Thema - Horror-Szenario: Mann stirbt im Kinosaal – weil Elektrositz seinen Kopf einklemmte