Bewaffneter Angriff an Universität in Türkei - vier Tote

Bewaffneter Angriff an Universität in Türkei - vier Tote
Bewaffneter Angriff an Universität in Türkei - vier Tote (Symbolbild)
Ein Mitarbeiter der Osmangazi Universität in der Stadt Eskisehir in der Türkei hat auf dem Campus der Hochschule vier seine Kollegen erschossen. Der Angreifer sei in das Gebäude der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät eingedrungen und habe erst das Zimmer des Dekans aufgesucht. Als er diesen nicht vorfand, habe er vier seiner Kollegen erschossen, meldete der Sender CNN Türk am Donnerstag.

Die Polizei habe den Angreifer festgenommen. Der Direktor der Universität, Hasan Gönen, sagte, der Angreifer habe Probleme mit seinen Kollegen gehabt. Er vermute keinen terroristischen Hintergrund, sondern persönliche Motive hinter der Tat. Unklar blieb zunächst, wie der Angreifer mit der Waffe auf das Universitätsgelände gelangen konnte. An türkischen Hochschulen gibt es in der Regel eine Eingangskontrolle.(dpa)

Mehr zum Thema - Die schräge Welt der YouTube-Attentäterin Nasim Aghdam: Zwischen Pop und falschen Tönen