Erstmals im Irak: Student eröffnet Katzenhotel in Basra

Erstmals im Irak: Student eröffnet Katzenhotel in Basra
Erstmals im Irak: Student eröffnet Katzenhotel in Basra
Der irakische Student Ahmed Taher Maki hat in Basra das erste Hotel für Katzen eröffnet. Die Pension befindet sich in seinem Haus. Der künftige Tierarzt bietet seinen flauschigen Gästen für rund 5.000 Dinar (umgerechnet 4,40 US-Dollar) ein Bett, regelmäßige Mahlzeiten, Gesundheitsuntersuchungen und eine gemeinsame Spielfläche an.

Wer sein Samtpfötchen für eine längere Zeit in der Pension unterbringt, muss nur die Hälfte des normalen Preises zahlen. Ahmed Taher Maki findet, dass die Sorge um Haustiere das menschliche Herz sanftmütiger mache. Er wolle die Einwohner von Basra dazu anregen, sich um ihre Heimtiere besser zu kümmern. (Reuters)

Mehr zum Thema - Gesichtserkennung nun auch für Katzen: Gerät lässt nicht jeden Kater rein