Great Barrier Reef bekommt ultradünne Schutzschicht gegen Sonnenstrahlen

Great Barrier Reef bekommt ultradünne Schutzschicht gegen Sonnenstrahlen
Great Barrier Reef bekommt ultradünne Schutzschicht, die es vor Sonnenstrahlen schützen soll (Symbolbild)
Wissenschaftler aus dem Australischen Institut für Meeresbiologie haben einen ultradünnen Schutz entwickelt, um das Great Barrier Reef vor eingehenden Sonnenstrahlen zu schützen. Der aus Kalziumkarbonat entwickelte, abbaubare Schutzfilm, der 50.000-mal dünner als das menschliche Haar sein soll, könnte bis zu 30 Prozent des gesamten Sonnenlichtes abwehren.

Der schwimmende Sonnenschutz wird, so die Forscher, an der Wasseroberfläche, einige Meter über dem Korallenriff platziert. Aufgrund von Klimaveränderungen leide das Great Barrier Reef unter Korallenbleiche, die anschließend zum Absterben der Korallen führt. In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Korallen an manchen Stellen des Korallenriffs um etwa die Hälfte reduziert.

Mehr zum ThemaVom Aussterben bedroht: Immer weniger männliche Meeresschildkröten durch steigende Temperatur

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen