Merkel spricht Russland nach Brandkatastrophe ihr Mitgefühl aus

Merkel spricht Russland nach Brandkatastrophe ihr Mitgefühl aus
Merkel spricht Russland nach Brandkatastrophe ihr Mitgefühl aus (Archivbild)
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Menschen in der russischen Stadt Kemerowo nach der Brandkatastrophe mit mehr als 60 Toten ihr Mitgefühl ausgesprochen. "Die Bundeskanzlerin ist erschüttert von den Bildern und Berichten", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.

Merkel teile "den Schmerz der Menschen in Kemerowo und spricht ihnen ihre tief empfundene Anteilnahme aus". Das Feuer in einem Einkaufszentrum der sibirischen Stadt war am frühen Sonntagabend ausgebrochen. Unter den Opfern sind auch Kinder.

Die Bundesregierung veröffentlichte zudem ein Kondolenztelegramm Merkels an den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die Menschen in Deutschland und sie persönlich hätten die Nachricht von dem schweren Brandunglück "mit Schrecken aufgenommen", hieß es darin. "Wir trauern mit Ihnen. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen." (dpa)

Mehr zum Thema - Im Einkaufszentrum in Kemerovo bricht erneut Feuer aus – Zahl der Opfer steigt bis auf mindestens 64