Russland: Drei Kinder und eine Frau sterben bei Großbrand in Einkaufszentrum

Russland: Drei Kinder und eine Frau sterben bei Großbrand in Einkaufszentrum
Russland: Drei Kinder und eine Frau sterben bei Großbrand in Einkaufszentrum (Symbolbild)
Am Sonntag ist im westsibirischen Kemerowo ein großes Einkaufszentrum in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte rund 20 Menschen aus den Flammen retten. Neun Menschen, unter ihnen zwei Kinder, wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Behörden kamen bei dem Brand drei Kinder und eine Frau ums Leben.

Die Brandursache war zunächst nicht klar. Das Feuer brach im vierten Geschoss aus und ergriff eine Fläche von 1.500 Quadratmetern. Aus dem Einkaufszentrum wurden 100 Menschen evakuiert. Mindestens zwei Person sprangen aus dem dritten Geschoss, um sich zu retten. Im Einsatz waren gut 200 Feuerwehrleute und Sicherheitskräfte. Die Straßen um das brennende Gebäude wurden für den Verkehr gesperrt. (RIA Nowosti/Interfax/TASS)

Mehr zum Thema - Mindestens 13 Menschen bei Hochhaus-Brand in Ho-Chi-Minh-Stadt umgekommen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen