Holocaust-Leugner ist offizieller Kandidat im Bundesstaat Illinois

Holocaust-Leugner ist offizieller Kandidat im Bundesstaat Illinois
Holocaust-Leugner ist offizieller Kandidat im Bundesstaat Illinois (Symbolbild)
Der Holocaust-Leugner Arthur Jones ist offizieller Kandidat der Republikanischen Partei im US-Bundesstaat Illinois für die Kongresswahlen im November. Er gewann am Dienstag die Vorwahlen und wird für einen Stimmbezirk zu den Midterm-Wahlen antreten. Die Republikaner selbst hatten Jones (70) zuvor öffentlich für seine Haltung zum Holocaust kritisiert. Sie scheiterten allerdings daran, einen anderen Kandidaten aufzustellen.

Jones' Website hat eine Rubrik, in der er unter dem Titel "Holocaust?" anzweifelt, dass es die Vernichtung der europäischen Juden gegeben hat. Nach Angaben amerikanischer Bürgerrechtler ist Jones seit den 1970er Jahren in antisemitischen und rassistischen Gruppen aktiv.

Siegeschancen dürfte der Extremist in dem seit 1975 von Demokraten gehaltenen Bezirk jedoch nicht haben. Bei den Demokraten setzte sich der amtierende Abgeordnete Dan Lipinski, der als "Pro-Life-Demokrat" auch für konservative Wähler als akzeptabel erscheint, gegen seine progressive Kontrahentin Marie Newman durch. Zudem erwägen die Republikaner, allenfalls einen unabhängigen Kandidaten zu unterstützen. (dpa/rt deutsch)

Mehr zum Thema -  Netanjahu junior verärgert liberale Juden mit antisemitischen Cartoon-Motiven

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen