Ain't No Game: US-Navy nimmt U-Boot mit XBox-Steuergerät in Dienst

Ain't No Game: US-Navy nimmt U-Boot mit XBox-Steuergerät in Dienst
Ain't No Game: US-Navy nimmt U-Boot mit XBox-Steuergerät in Dienst
Am Samstag ist das modernste US-amerikanische Angriffs-U-Boot, die "USS Colorado" der Virginia-Klasse, in Dienst genommen worden. Das Schiff zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es mit einem ungewöhnlichen Teil der Ausrüstung ausgestattet ist – und zwar mit einem XBox-Steuergerät.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Seeleute ihre Zeit mit Computerspielen vertreiben könnten, da der XBox-Controller tatsächlich eine wichtige Funktion ausübt. Eigentlich wird er nämlich für die Fernleitung der hochauflösenden Kameras verwendet, die sich um 360 Grad drehen können und dabei traditionelle Periskope ersetzen. Ursprünglich wurden diese Kameras mithilfe von einem von Lockheed Martin entwickelten Steuerpult gesteuert, das viele Matrosen unbequem fanden. Als sich während der Testphase herausstellte, dass Xbox-Controller viel leichter zu benutzen sind, verzichtete man auf die ursprünglichen Steuersysteme. 

Mehr zum Thema -  Russlands Armee hat Amerika den Zahn gezogen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen