Verärgerter Partygänger fährt mit Auto in den Nachtklub - 13 Verletzte

Verärgerter Partygänger fährt mit Auto in den Nachtklub - 13 Verletzte
(Symbolbild)
Ein Mann ist nach einem Streit mit dem Auto in einen britischen Nachtclub gefahren und hat dabei mehrere Menschen verletzt. Der Täter war zuvor aus dem Klub in Gravesend gewiesen worden, twitterte die Polizei in der Grafschaft Kent in der Nacht zum Sonntag. Er wurde festgenommen. Hinweise auf einen Terroranschlag gibt es der Polizei zufolge nicht. Bei der Amokfahrt sollen mindestens 13 Menschen verletzt worden sein. Zeugen berichteten von Panik und Chaos.

"Der Wagen ist vor meinen Füßen zum Halten gekommen, ich hätte sterben können", sagte ein Club-Gast in der englischen Hafenstadt. Nach Angaben der Zeitung Daily Mail zogen Gäste den Täter aus dem Auto und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. (dpa/rt deutsch)

Mehr zum Thema -  Brückeneinsturz Miami: Ingenieure entdeckten am Unglückstag Riss - Und taten nichts