icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Vogelspinne in Businessklasse: Airline verweigert Entschädigung für Verspätung

Vogelspinne in Businessklasse: Airline verweigert Entschädigung für Verspätung
Vogelspinne in Businessklasse: Airline verweigert Entschädigung für Verspätung (Symbolbild)
Für die Verspätung wegen einer Vogelspinne im Flugzeug will eine französische Airline ihren Passagieren keine Entschädigung zahlen. Vier Fluggäste wollen deshalb im April vor dem Amtsgericht Hannover jeweils 600 Euro einklagen, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Die Passagiere flogen im Februar vergangenen Jahres aus der kubanischen Hauptstadt Havanna über Paris nach Hannover und kamen dort fast fünf Stunden verspätet an.

Die Fluggesellschaft schiebt die Verspätung auf eine Vogelspinne, die in Havanna in der Businessklasse entdeckt wurde. Weil die Maschine den Vorschriften entsprechend desinfiziert und mit dem Gift Zyankali besprüht worden sei, habe man ein Ersatzflugzeug beschaffen müssen. Dies seien außergewöhnliche Umstände gewesen, gibt das Gericht die Auffassung der Airline wieder.

In solchen Fällen haben betroffene Passagiere keinen Anspruch auf Entschädigung gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung. Die Kläger bestreiten, dass die Vogelspinne der Grund für den Austausch war, sondern ein technischer Defekt. Dann wiederum hätten sie Aussicht auf eine Entschädigung. Der Prozess ist für den 20. April angesetzt. (dpa)

Mehr zum Thema -  US-Passagierflugzeug muss wegen Hund an Bord vorzeitig landen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen