icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

US-Passagierflugzeug muss wegen Hund an Bord vorzeitig landen

US-Passagierflugzeug muss wegen Hund an Bord vorzeitig landen
US-Passagierflugzeug muss wegen Hund an Bord vorzeitig landen (Symbolbild)
Eine Maschine der US-Fluggesellschaft "United Airlines" musste am Donnerstag vorzeitig landen, nachdem an Bord ein herrenloser Hund entdeckt worden war. Der Jet war von Newark nach Saint Louis unterwegs. Der Vierbeiner wurde in Akron im US-Bundesstaat Ohio ausgesetzt und sicher an seine Besitzer übergeben. Weitere Details teile die Airline nicht mit.

Nach Angaben des Fernsehsenders ABC war das bereits der dritte ernsthafte Vorfall mit Haustieren an Bord bei United Airlines innerhalb einer Woche. Zuvor war auf dem Flug von Houston nach New York ein Hundewelpe gestorben, nachdem Flugbegleiter ihn in ein Gepäckfach verbannt hatten. Später verwechselte die Airline zwei Vierbeiner und schickte einen versehentlich nach Japan. (ABC)

Mehr zum Thema - Nächster Eklat bei United Airlines: Fluglinie schickt Hund versehentlich nach Japan

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen