icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nächster Eklat bei United Airlines: Fluglinie schickt Hund versehentlich nach Japan

Nächster Eklat bei United Airlines: Fluglinie schickt Hund versehentlich nach Japan
Fluglinie schickt Hund versehentlich nach Japan (Symbolbild)
Das ist bereits die zweite Panne mit einem Hund innerhalb einer Woche: Die US-Amerikanerin Kara Swindle ist am 13. März mit ihren zwei Kindern aus dem Bundesstaat Oregon nach Kansas City geflogen. Als sie nach der Ankunft ihren Schäferhund Irgo am Schalter abholen wollte, blickte das Frauchen einer Dänische Dogge in die Augen. Die Fluglinie hatte die zwei Hunde verwechselt und Irgo versehentlich nach Japan geschickt.

Wie Swindle berichtet, hatten die Angestellten zunächst keine Ahnung, wo der richtige Hund wäre. Das Frauchen sei augenblicklich in Tränen ausgebrochen und machte sich große Sorgen um ihren Vierbeiner, da das Tier vorher noch nie geflogen war. Die Familie wurde in einem Hotel in der Nähe des Flughafens untergebracht, bis die Mitarbeiter den Fall klären konnten. Da die Dänische Dogge nach Japan hätte fliegen sollen, ist man schnell auf die Verwechslung gekommen. Mittlerweile ist Irgo in Japan gefunden worden, es geht ihm gut. Einem United-Airlines-Sprecher zufolge soll der Hund bald nach Kansas gebracht werden.

Mehr zum Thema - Erneut Skandal mit United Airlines: Hund stirbt im Flugzeug-Gepäckfach

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen