"Katy Perry, hör bitte damit auf!" – Nonne stirbt vor Gericht in Los Angeles

"Katy Perry, hör bitte damit auf!" – Nonne stirbt vor Gericht in Los Angeles
"Katy Perry, hör bitte damit auf!" – Nonne stirbt vor Gericht in Los Angeles (Auf dem Bild: Katy Perry bei den Grammy Awards 2017 in Los Angeles)
Der Rechtsstreit zwischen der US-Sängerin Katy Perry und zwei älteren Nonnen hat am Freitagabend in Los Angeles eine traurige Wendung genommen. Die 89-jährige Schwester Catherine Rose Holzman brach im Gerichtssaal zusammen und starb. Nur wenige Stunden zuvor hatte sie die Popdiva in einem Interview gegenüber dem TV-Sender Fox 11 gebeten, mit dem Streit aufzuhören: "Katy Perry, hör bitte damit auf! Das nützt niemandem, sondern schadet vielen Menschen."

Bei dem Streit geht es um den Verkauf eines ehemaligen katholischen Klosters. Das Gerichtsverfahren um Los Feliz dauert seit mehreren Jahren. Die seit dem Jahr 1973 im Kloster lebenden Schwestern Catherine Rose Holzman und Rita Callanan haben im Jahr 2011 Probleme bekommen, das Grundstück aufrechtzuerhalten. Die beiden Nonnen wollten das Vermögen ohne Genehmigung des Erzbistums Los Angeles an eine Unternehmerin verkaufen, die das Kloster in ein Boutique-Hotel verwandeln sollte. Die Sängerin Katy Perry machte der Diözese einen besseren Deal, gegen den sich aber die Nonnen auflehnten. (RIA Nowosti)

Mehr zum Thema - Nahrung für die Seele: Nonnen eröffnen dreitägiges Café mit kostenfreiem Essen in London [VIDEO]

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen