icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Japan gedenkt der Opfer der Tsunami-Katastrophe im Jahr 2011

Japan gedenkt der Opfer der Tsunami-Katastrophe im Jahr 2011
Japan gedenkt der Opfer der Tsunami-Katastrophe 2011
Japan hat am Sonntag der Opfer der verheerenden Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vor sieben Jahren gedacht. Um 14.46 Uhr Ortszeit legten die Menschen an vielen Orten eine Schweigeminute ein. Zu dem Zeitpunkt hatte am 11. März 2011 das Beben die Region Tohoku im Nordosten des Landes erschüttert.

Rund 18.500 Menschen waren in den Fluten ums Leben gekommen. Im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi war es zum Super-Gau gekommen. Bis die Atomruine zurückgebaut ist, wird es noch Jahrzehnte dauern. Rund 73.000 Menschen, die wegen der Katastrophe fliehen mussten, leben noch immer entwurzelt. Die rechtskonservative Regierung von Ministerpräsident Shinzo Abe ließ zwar die Evakuierungsanordnung für einige Gebiete aufheben. Doch nur wenige sind bislang zurückgekehrt. (dpa)

Mehr zum Thema - Das Eis bricht: Katastrophen-Reaktor in Fukushima läuft aus

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen