icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Günstiger Urlaub in der Karibik: Touristen räumen gegen Rabatt auf

Günstiger Urlaub in der Karibik: Touristen räumen gegen Rabatt auf
Touristen in Boca Chica in der Dominikanischen Republik, 8. August 2011.
Die vom Hurrikan Maria geschundene Karibikinsel Dominica lockt Touristen damit an, sie könnten günstig Urlaub machen, sofern sie dabei helfen, die Sturmschäden zu beseitigen. Denn für den Wiederaufbau kann nur der Tourismus Geld in die Kassen des einstigen Urlaubsparadieses spülen. Bis zu 40 Prozent Rabat winkt den fleißigen Touristen.

Die Insel Dominica zählt 70.000 Einwohner und galt vor dem Hurrikan Maria als Urlaubsparadies in der Karibik. 50 Menschen ließen bei dem Sturm mit bis zu 350 Stundenkilometern ihr Leben. Der britische Prinz Charles stattete der verwüsteten Insel einen Besuch ab: 

Es sieht hier so aus wie nach dem Tag des jüngsten Gerichts." 

Der Chef vom Fremdenverkehrsbüro Discovery Dominica, Colin Piper: 

Wir müssen den Sturm als Chance für einen Neubeginn begreifen. Die neue Losung heißt, stabiler bauen und Dominica zum klimaresistenten Land zu machen."

Bis zu 40 Prozent Rabatt für den Urlaub winken fleißigen Touristen. Neben dem freiwilligen Aufräumen locken auch touristische Freizeitangebote. Bisher nahmen dieses Angebot Urlauber aus der Schweiz, Kuba, Südafrika und Kanada in Anspruch. 

Mehr zum Thema-Dank deutscher Urlauber: Tourismus boomt in Griechenland

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen