Vom Eise befreit... - Schneesturm gibt Polizei Hinweis auf Cannabis-Plantage

Vom Eise befreit... - Schneesturm gibt Polizei Hinweis auf Cannabis-Plantage
Vom Eise befreit... - Schneesturm gibt Polizei Hinweis auf Cannabis-Plantage (Symbolbild)
Diesmal war das Universum nicht auf der Seite der Cannabiszüchter: Mit einem kleinen Hinweis von oben hat die Polizei der britischen Region West Yorkshire eine große Cannabis-Farm ausgehoben, nachdem sie bei einem schweren Schneesturm ein komplett eisfreies Dach bemerkt hatten.

Als die Sicherheitsbeamten in der britischen Stadt Keighley darauf aufmerksam wurden, dass das Dach eines Gebäudes in einer Reihe von komplett verschneiten Bauten schneefrei war, vertrauten sie ihrem Bauchgefühl und durchsuchten das Haus. Der professionelle Instinkt traf ins Schwarze: Im Laufe der Durchsuchung sollen 322 Cannabis-Pflanzen in vier Schlafzimmern und im Keller sichergestellt worden sein. Die Tatsache, dass das Dach frei vom Schnee und Eis war, habe darauf hingedeutet, dass es eine starke Wärmequelle im Haus gab, teilte ein Polizeisprecher mit. Auch ein starker Cannabis-Geruch wies auf kriminelle Aktivitäten hin.

Mehr zum Thema - Last-Minute-Entsorgung: Flughafen von Las Vegas hilft, nicht konsumiertes Marihuana loszuwerden

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen