Südkoreas Präsident schickt Sondergesandte nach Nordkorea

Südkoreas Präsident schickt Sondergesandte nach Nordkorea
Südkoreas Präsident schickt Sondergesandte nach Nordkorea
Nach der Annäherung Nordkoreas schickt Südkoreas Präsident Moon Jae-in zwei Sondergesandte nach Pjöngjang. Sein wichtigster Sicherheitsberater, Chung Eui-yong, sowie Geheimdienstchef Suh Hoon würden am Montag für zwei Tage nach Nordkorea reisen, teilte das Präsidialamt in Seoul am Sonntag mit.

Es wird erwartet, dass beide mit der kommunistischen Führung in Pjöngjang auch über Wege zur Aufnahme von Gesprächen zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten über das nordkoreanische Atomprogramm reden werden. Nordkorea hat zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im vergangenen Monat hohe Delegationen nach Südkorea entsandt. (dpa)

Mehr zum Thema - Geheime brasilianische Pässe von Kim Jong-un und seinem Vater entdeckt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen