20.000 Menschen demonstrieren in Tel Aviv gegen Flüchtlingsabschiebung

20.000 Menschen demonstrieren in Tel Aviv gegen Flüchtlingsabschiebung
20.000 Menschen demonstrieren in Tel Aviv gegen Flüchtlingsabschiebung (Archivbild)
Rund 20.000 Menschen haben am Samstagabend in Tel Aviv gegen die geplante Abschiebung afrikanischer Flüchtlinge aus Israel demonstriert. Die Demonstranten trugen Schilder, auf denen unter anderem stand "Nein zur Deportation" und "Wir sind alle Menschen". Der Protest fand im vernachlässigten und ärmeren Süden Tel Avivs statt, in dem viele Flüchtlinge leben.

Afrikanische Migranten und Israelis beteiligten sich gemeinsam an dem Protest. Zuvor hatte die israelische Regierung angekündigt, bis zu 40.000 Flüchtlinge aus Eritrea und dem Sudan in afrikanische Drittländer abzuschieben.

Bis Ende März wird den Menschen in Israel die Möglichkeit gegeben, freiwillig auszureisen. Israel bietet ihnen umgerechnet rund 2.800 Euro. Danach droht ihnen Gefängnis. (dpa)

Mehr zum Thema - Türkei zu USA: Ihr "zerstört Grundlage für Frieden" durch Botschaftsverlegung nach Jerusalem

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen