Schneckenrennen bei Plymouth abgesagt: Kälte macht Teilnehmer zu langsam

Schneckenrennen bei Plymouth abgesagt: Kälte macht Teilnehmer zu langsam
Schneckenrennen bei Plymouth abgesagt: Kälte macht Teilnehmer zu langsam (Symbolbild)
Ein Pub im südwestenglischen Holbeton bei Plymouth musste ein für den Samstag geplantes Schneckenrennen absagen. Der Wohltätigkeitsevent wurde wegen Kälte auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Die Veranstalter teilten mit, dass die niedrigen Temperaturen die Rennschnecken zu langsam gemacht hätten. Die Weichtiere seien nämlich wieder in die Winterstarre verfallen.

Das Dartmoor-Union-Pub hatte den karitativen Wettbewerb über mehrere Monate vorbereitet. Der Erlös hätte an die Luftrettung der Grafschaft Devon gehen sollen. Wie dem auch sei, die Organisatoren versicherten die Besucher über Facebook, dass die Veranstaltung etwas später stattfinden würde, sobald die Rennschnecken wieder wach wären. (The Telegraph)

Mehr zum Thema - Rekordmäßige Schneeballschlacht wird in USA wegen zu viel Schnee gestrichen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen