icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Gold als Absicherung: Venezuelas Präsident Nicolás Maduro kündigt zweite Kryptowährung an

Gold als Absicherung: Venezuelas Präsident Nicolás Maduro kündigt zweite Kryptowährung an
Gold als Absicherung: Venezuelas Präsident Nicolás Maduro kündigt zweite Kryptowährung an
Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat die Emission einer neuen, bereits zweiten staatlichen Digitalwährung angekündigt. Sie wird schon in der kommenden Woche starten. Auch der sogenannte "Oro" (auf Spanisch "Gold") soll mit einem realen Vermögensbestand abgesichert werden. Im Unterschied zum "Petro" handelt es sich dabei aber um die Goldreserven des Landes.

Nicolás Maduro zufolge werde die neue Kryptowährung noch stärker sein, als der jüngst in Umlauf gebrachte Petro. Der Oro werde Venezuela auf dem Markt der Kryptowährungen stärken.  

Ich will nichts vorwegnehmen, aber wir haben eine Überraschung in Bezug auf den Petro und den Oro, der dieselbe Dimension haben wird, wie dies bereits im Fall von Erdöl war. Das ist aber eine Angelegenheit der nächsten Woche", zitierte der Fernsehsender "Globovisión" den Politiker.

Inzwischen haben in Venezuela bereits 36 Wechselstuben für Kryptowährungen eröffnet.

Mehr zum Thema - Venezuela: Mit Krypto-Währung gegen Wirtschaftskrise und Finanzblockade der USA

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen