Britischer Energieriese BP: Steigender Energiebedarf zu 40 Prozent durch Alternative gedeckt

Britischer Energieriese BP: Steigender Energiebedarf zu 40 Prozent durch Alternative gedeckt
Britischer Energieriese BP: Steigender Energiebedarf zu 40 Prozent durch Alternative gedeckt
Das britische Mineralölunternehmen BP rechnet mit einem weltweit stark steigenden Energie-Hunger bei wachsender Bedeutung alternativer Energien. Aufgrund des kräftigen Wirtschaftswachstums in den Entwicklungsländern werde die weltweite Energienachfrage bis 2040 um ein Drittel steigen. "Mehr als 40 Prozent des gesamten Wachstums der Energienachfrage wird durch alternative Energien befriedigt werden", sagte BP-Chefvolkswirt Spencer Dale.

China werde dabei vor Indien der größte Treiber sein und mehr Zuwachs bei alternativen Energien verzeichnen als alle OECD-Staaten zusammen, hieß es im am Dienstag vorgelegten Energieausblick des Unternehmens. Der Anteil der Öko-Energie am weltweiten Gesamtenergieaufkommen werde sich bis 2040 auf circa 14 Prozent verfünffachen - insbesondere getrieben durch Wind- und Solarenergie. (dpa)

Mehr lesenStudie: Stromnetz wegen möglicher Überlastungen durch E-Autos in Gefahr

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen