Kunden sauer: HomePod hinterlässt weiße Ringe auf Holzmöbeln, aber Apple reagiert gelassen

Kunden sauer: HomePod hinterlässt weiße Ringe auf Holzmöbeln, aber Apple reagiert gelassen
Kunden sauer: HomePod hinterlässt weiße Ringe auf Holzmöbeln, aber Apple reagiert gelassen
Der 300 US-Dollar teure HomePod, der im Februar 2018 auf dem Markt erschienen ist, hat bei seinen Benutzern für zahlreiche Beschwerden gesorgt. Der Lautsprecher hinterlässt weiße Ringe auf Holzmöbeln, die nur schwer zu entfernen sind. Scheinbar entsteht eine eigenartige Reaktion bei der Musikwiedergabe, bei der der Kunststoff durch die Vibrationen für die Farbveränderung sorgt.

Darauf reagierte der Hersteller Apple in seiner offiziellen Mitteilung ziemlich gelassen: "Es ist nicht ungewöhnlich, dass Lautsprecher mit einer vibrationsdämpfenden Silikonbasis auf einigen Holzoberflächen leichte Spuren hinterlassen." Die weißen Ringe sollen Apple zufolge ein paar Tage, nachdem der Lautsprecher weggeräumt wurde, wieder verschwinden. Wenn dies nicht passieren sollte, könne man ein Reinigungsmittel verwenden, um die Möbel wieder sauber zu bekommen. Ob Apple den unangenehmen Nebeneffekt seines Lautsprechers beseitigen wird, bleibt unklar.

Mehr zum Thema - Haarige Angelegenheit: Bärte bleiben im iPhone stecken

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen