icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Inderin vergießt Bluttränen – Ehemann hält sie für Hexe und verlässt sie

Inderin vergießt Bluttränen – Ehemann hält sie für Hexe und verlässt sie
Aufgrund eines Medizinischen Leidens wirkt es, als würde die 21 –jährige Gita aus den Augen bluten. Ihr Ehemann kommt mit diesem Symptom nicht zurecht und lässt seine Frau laut dem britischen Boulevardblatt Sun “im Regen stehen“, die er für eine Hexe hält.

Gita aus Saharsa, einer Stadt im indischen Bundesstaat Bihar, leidet an Hämhidrose, also der Ausscheidung von Blut oder Blutpigment im Schweiß. Die Blutungen können durch Angst – oder wie bei Gita durch nervöse Anspannungen verursacht werden. Die 21-jährige erklärte, dass ihre Krankheit zur Scheidung von ihrem Mann führte, der nicht mit einer „Hexe“ zusammen leben wollte.

Ihr Vater beklagt, dass die Krankheit bereits weiter fortgeschritten ist. Es seien bereits blutende Stellen auf anderen Körperteilen sichtbar. Die Blutanalyse hat zur Überraschung der Familie keinen Befund ergeben. Hämhidrose ist eine höchst seltene Krankheit. Laut The Sun ist nur einer von 10 Millionen Menschen betroffen.

Mehr zum Thema - Mindestens 33 Patienten in Indien vom Amateur-Arzt mit HIV infiziert

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen