Türkei: Mehr als 70 Menschen mit Verdacht auf Milzbrand im Krankenhaus

Türkei: Mehr als 70 Menschen mit Verdacht auf Milzbrand im Krankenhaus
Türkei: Mehr als 70 Menschen mit Verdacht auf Milzbrand hospitalisiert
Das türkische Gesundheitsministerium hat 73 Menschen mit Verdacht auf Milzbrand im Norden des Landes ins Krankenhaus einweisen lassen. Dies teilte die türkische Tageszeitung Aksam am Sonntag mit. Der Vorfall passierte im türkischen Distrikt Akçabat in der Provinz Trabzon an der Schwarzmeerküste. Nach vorläufigen Angaben ist die Diagnose bei drei Personen bestätigt. Eine 39-jährige Frau, Fatma Çakır, ist an der Krankheit gestorben.

Der Zeitung zufolge könnten die Kranken sich mit Milzbrand angesteckt gaben, nachdem sie das Fleisch einer infizierten Kuh gegessen hatten. Die Behörden der Provinz haben eine Ermittlung dieses Vorfalls eingeleitet.

Mehr zum Thema - 14 Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen