icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Großbritannien: Technologien gegen IS-Propaganda

Großbritannien: Technologien gegen IS-Propaganda
Großbritannien: Technologien gegen IS-Propaganda (Symbolbild)
Das britische Innenministerium hat am Dienstag verkündet, eine neue Technologie entwickelt zu haben, die fast jeden terroristischen Propaganda-Versuch auf jedweder Online-Plattform entdecken könne. Diese Technologie finde automatisch 94 Prozent aller dort verbreiteten IS-Propaganda, so das britische Innenministerium. Sie sei sehr akkurat – und von einer Million der durch dieses Programm überprüften Videos müssten nur 50 von Menschen ausgewertet werden.

Außerdem teilte das Ministerium mit, dass im Jahr 2017 auf mehr als 400 Plattformen IS-Propagandafälle festgestellt wurden.

Im Jahr 2017 überrollte eine Reihe von Terroranschlägen das Land. Die Terrorwarnstufe wurde auf "ernst" (höher ist nur "kritisch") erhöht. Die Ministerpräsidentin des Vereinigten Königreichs, Theresa May, erklärte, dass Großbritannien seine Anti-Terror-Strategie verändern und der Polizei und den Sicherheitsbehörden alle nötigen Berechtigungen gewähren soll.

Mehr zum ThemaMoskau wundert sich über russische Flagge in BBC-Bericht über Dschihad-Propaganda in Großbritannien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen