USA: Polizei untersucht "weißes Pulver", das in Obamas Büro geschickt wurde

USA: Polizei untersucht "weißes Pulver", das in Obamas Büro geschickt wurde
USA: Polizei untersucht "weißes Pulver", das in Obamas Büro geschickt wurde
Die Polizei kam in das Büro des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama in Washington, nachdem dort Berichten zufolge eine weiße, pulverige Substanz gefunden wurde. Außerhalb des Gebäudes im Zentrum der US-Hauptstadt wurden Menschen in Schutzanzügen gesehen. Dem Fernsehsender Fox News zufolge ereignete sich der Vorfall um 12:30 Uhr Ortszeit.

Der ehemalige Präsident mietet diesen Raum, seit er im Januar 2017 sein Büro im Weißen Haus verlassen hatte. Sein Haus befindet sich in der Nähe. Es ist unklar, ob Obama im Büro war. Am Montag wurde ein Umschlag mit "weißem Pulver" an die Adresse der Residenz von Donald Trump Jr. in Manhattan geschickt. Seine Frau wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Mehr zum ThemaFrau von Donald Trumps Sohn ins Krankenhaus eingeliefert - Briefumschlag mit "weißem Pulver"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen