icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Europol-Chef: Über 4,5 Milliarden Euro in der EU durch Krypto-Währungen gewaschen

Europol-Chef: Über 4,5 Milliarden Euro in der EU durch Krypto-Währungen gewaschen
Europol-Chef: Über 4,5 Milliarden Euro in der EU durch Krypto-Währungen gewaschen
Zum heutigen Stand befinden sich etwa 100 Milliarden Pfund Sterling (mehr als 112 Milliarden Euro) im Umlauf unter europäischen kriminellen Banden, hat der Direktor des Europäischen Polizeiamtes (Europol), Rob Wainwright, in der investigativen Dokumentation "Panorama" des TV-Senders BBC mitgeteilt. Davon werden grob 4 Milliarden Pfund Sterling (über 4,5 Milliarden Euro) durch Bitcoin und andere Krypto-Währungen gewaschen.

Wainwright zufolge komme immer mehr illegales Geld innerhalb der Europäischen Union in Gebrauch, was der Polizeibehörde viele Sorgen bereite, berichtet die Zeitung The National. Dabei ging er auf die Spezifik dieser Bitcoin-Geschäfte ein, die die Arbeit von Europol-Beamten erschwert: "Das sind keine Banken und sie unterliegen einer zentralen Regulierungsbehörde, sodass die Polizei diese Transaktionen nicht überwachen kann. Und wenn sie auch als kriminell identifiziert werden, können ihre Vermögenswerte nicht eingefroren werden, wie es im regulären Bankensystem der Fall ist." Wie die Metropolitan Police von London feststellte, erfolgt die Geldwäsche meistens durch Bitcoin-Bankautomaten, bei denen die Krypto-Währung in Bargeld abgehoben wird.  

Mehr zum Thema - Krypto-Börse Coincheck will Nutzer nach Hacker-Angriff entschädigen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen