Kein Grund für Depressionen: Single-Dasein sei laut neuer Studie besser als Ehe

Kein Grund für Depressionen: Single-Dasein sei laut neuer Studie besser als Ehe
Single-Dasein sei laut neuer Studie besser als Ehe
Personen, die keinen Partner haben und ihren Haushalt alleine führen, haben deutlich mehr Vorteile, als früher angenommen wurde, bestätigt eine Analyse der Zeitung The Independent. Durchschnittlich hätten Singles mehr Freunde in den sozialen Netzwerken und würden mit ihnen häufiger kommunizieren. Außerdem würden Singles mehr auf ihre körperlichen Aktivitäten achten und hätten eine bessere Figur.

Unterschiedliche Studien haben bewiesen, dass alleinstehende Personen mehr Zeit haben, um sich kreativ zu betätigen, neue Bildungswege einzuschlagen und eine erfolgreichere Karriere zu machen. Zudem sind sie aktiver und haben eine geringere Chance, fettleibig zu werden. Darüber hinaus pflegen Singles ihre sozialen Kontakte besser, die insbesondere im Alter für unsere psychische Gesundheit sehr wichtig sind. "Der Gedanke, dass Singles armselig und einsam sind und nichts Anderes möchten, als kein Single mehr zu sein, ist nur ein Märchen", sagt Bella DePaulo, Psychologin an der University of California Santa Barbara.

Mehr zum Thema-Die Frauen meines Herzens: Indonesier entwickelt umstrittene Polygamie-App

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen