George Soros investiert 500.000 US-Dollar in Anti-Brexit-Kampagne

George Soros investiert 500.000 US-Dollar in Anti-Brexit-Kampagne
George Soros investiert 500.000 US-Dollar in Anti-Brexit-Kampagne
Die Organisation Best for Britain, die sich für die Umkehrung des Ergebnisses des Brexit-Referendums einsetzt, hat einen einflussreichen Unterstützer bekommen, und zwar den US-Milliardär George Soros. Der Geschäftsmann spendete der Organisation, deren Ziel ist es, den eingeschlagenen Brexit-Kurs der britischen Regierung zu beeinflussen, rund 400.000 Pfund Sterling (etwa 408.000 Euro).

Dies teilte die Zeitung Guardian mit. Die Kampagne selbst wurde von Lord Malloch-Brown, dem ehemaligen Staatsminister für Afrika, Asien und die UNO in der Regierung von Gordon Brown, und der politischen Aktivistin Gina Miller ins Leben gerufen. Nach den Angaben von Best for Britain ist es der Organisation bereits gelungen, umgerechnet mehr als 470.000 Euro durch kleine Beiträge zu sammeln.

Mehr zum ThemaNetanjahu: Soros steckt hinter Protesten gegen Flüchtlingspolitik in Israel