Packt die Koffer: VAE errichten eigene Mars-Simulation auf der Erde

Packt die Koffer: VAE errichten eigene Mars-Simulation auf der Erde
VAE errichten eigene Mars-Simulation auf der Erde
Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate hat geplant, eine riesige Kolonie auf dem roten Planeten zu gründen und diese auch zu besiedeln. Im Jahr 2117, also in knapp einhundert Jahren, soll es so weit sein. Zuerst soll allerdings ein entsprechender Prototyp auf der Erde entstehen. Die großflächige Simulation soll wie eine echte Stadt aussehen und dieselben Lebensbedingungen aufweisen, die später auch auf dem Mars zu erwarten wären.

Die Stadt mit der Bezeichnung "Mars Scientific City" (Mars-Wissenschaftsstadt) soll auf einer Fläche von 177.000 Quadratmetern entstehen. In den futuristischen Lebensräumen sollen Labors untergebracht werden, in denen ein Weg gefunden werden soll, Energie, Wasser und Lebensmittel nachhaltig zu verwalten. Außerdem soll ein Museum errichtet werden, das an die wichtigsten menschlichen Errungenschaften im Weltall erinnert. Ministerpräsident Muhammad bin Raschid Al Maktum bezeichnete das Konzept als "außergewöhnliches nationales Projekt".

Packt die Koffer: VAE errichten eigene Mars-Simulation auf der Erde
VAE errichten eigenen großflächigen Mars-Simulator auf der Erde

Mehr zum ThemaNachhaltiges Wohnen auf dem Mars: Kuppelförmige Lebensräume gewinnen NASA-Designwettbewerb

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen