Russische Großbank testet Barabhebung an Supermarktkasse

Russische Großbank testet Barabhebung an Supermarktkasse
Russische Großbank testet Barabhebung an Supermarktkasse
Die größte russische Bank Sberbank testet einen Service, der den Kunden erlaubt, Bargeld ohne Geldautomaten abzuheben. Dieser Service können nur die Karteninhaber von Sberbank benutzen und nur in den Geschäften, die die Bank bedient. Der Grund dafür: In diesem Fall braucht die Bank keine anderen Zahlungssysteme zur Zahlungsbearbeitung hinzuziehen.

Die Gesellschaft für Bankenkarten Mastercard hat auch schon diesen Service mit den Banken WTB und Russian Standard getestet. Dabei ist das Handlungsprinzip wie folgt: Beim Einkaufen zahlt man mit einer Karte und fragt beim Kassierer die benötigte Bargeldsumme an. Nach der PIN-Code-Eingabe bekommt man die Waren und das Bargeld.

Laut der Zeitung Wedomosti benutzt etwa die Hälfte der Bevölkerung des Landes die Karten von Sberbank, die ihrerseits mehr als die Hälfte von allen Geschäften in Russland bedient.

Mehr lesen - Amazon Go: Größter Onlinehändler eröffnet ersten vollautomatischen Supermarkt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen