Thailand: Besitzer eines Cafés droht Knast wegen Werbung mit halbnackter Kellnerin

Thailand: Besitzer eines Cafés droht Knast wegen Werbung mit halbnackter Kellnerin
Thailand: Besitzer eines Cafés droht Knast wegen Werbung mit halbnackter Kellnerin
Dem Besitzer eines Cafés in der Stadt Chonburi in Thailand droht eine Haftstrafe wegen einer Werbung, in der eine halbnackte Kellnerin dargestellt war. Im Werbevideo bot die junge Frau Kunden Getränke an. Am Ende sagte sie, der Kaffee schmecke sehr gut, weil sehr viel Milch darin sei. Anschließend blickte sie vielsagend auf ihre Brust.

Das Video entging der Polizei nicht. Der Besitzer des Cafés wurde wegen Verteilung von obszönem Material angeklagt. Sollte er schuldig gesprochen werden, drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft. Der Mann erklärte, er sei von einer möglichen Gesetzesverletzung nicht ausgegangen, weil das Model nicht völlig nackt war.

Mehr zum Thema"Bringt die Nymphen zurück": Abgehängtes Gemälde löst heftige Sexismus-Debatte aus