The Winner Takes It All: Programmierer knackt im Gemälde verschlüsselten Code zu Bitcoin-Brieftasche

The Winner Takes It All: Programmierer knackt im Gemälde verschlüsselten Code zu Bitcoin-Brieftasche
(Symbolbild)
Drei Jahre lang ist das Bitcoin-Rätsel ungelöst geblieben. Auch diejenigen, die sich damit am Anfang eifrig abquälten, gaben allmählich auf. Und plötzlich geriet das Puzzle wieder in die Schlagzeilen, als ein anonymer Nutzer den im Gemälde verschlüsselten Code zu einer digitalen Kryptobrieftasche knackte. Zu diesem Zeitpunkt soll der Wert der fünf Bitcoins, die diese Brieftasche enthielt, bei 50.000 US-Dollar gelegen haben, berichtet das Nachrichtenportal Motherboard.

Die Kryptobrieftasche gehörte einer "Kryptokünstlerin", die in Zusammenarbeit mit einem Kollegen ein Puzzle ausgearbeitet hatte. In einem Gemälde verschlüsselten sie im Jahr 2015 einen Code zu einer Kryptogeldbörse, die etwa fünf Bitcoins enthielt. Damals schwankte der Wert des Bitcoins zwischen 177 und 465 US-Dollar, zum Zeitpunkt der Entzifferung des Codes belief sich aber der Wert der Geldbörse auf 50.000 US-Dollar.

Mehr zum Thema - Größter Krypto-Raub aller Zeiten: Japans Krypto-Börse verliert Digitalgeld für 532 Millionen Dollar

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen