Unter keinen Umständen wie Trump aussehen: US-Präsident vergällt Briten Wunsch nach Sonnenbräune

Unter keinen Umständen wie Trump aussehen: US-Präsident vergällt Briten Wunsch nach Sonnenbräune
Mit Trumps Image Hautkrebs-Gefahr in Großbritannien bekämpfen: Nach Angaben der britischen Zeitung Independent verspüren immer weniger Briten den Wunsch nach Sonnenbräune. Erstaunlicherweise sei der Grund dafür nicht die Melanom-Gefahr oder eine neue Mode, sondern die Befürchtung, am Ende wie Donald Trump auszusehen.

Eine neue Umfrage ergab, dass 73 Prozent der britischen Erwachsenen, die früher des Öfteren von einer UV-Sonnenbank Gebrauch machten oder Gebrauch machen wollten, mittlerweile komplett darauf verzichten. Dies soll, so das Blatt, indirekt vom US-amerikanischen Präsidenten bewirkt worden sein: Mit Trumps Bild vor Augen ("orange Farbe der Haut", "Panda-Augen") wollen sich acht von zehn Menschen nie wieder auf einer Sonnenbank künstlich bräunen.

Mehr zum Thema -  Donald Trump – Genie oder Vollidiot? (Teil II)