icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

200 Flüchtlinge versuchen in Lkws nach Mexiko zu fliehen - ohne Wasser und Essen

200 Flüchtlinge versuchen in Lkws nach Mexiko zu fliehen - ohne Wasser und Essen
200 Flüchtlinge versuchen in Lkws nach Mexiko zu fliehen - ohne Wasser und Essen
Im Nordosten Mexikos haben die Behörden zwei Lastwagen angehalten, in denen rund 200 Flüchtlinge ohne Wasser, Lebensmittel und Belüftungsanlage auf engstem Raum zusammengepfercht waren. Sie seien im Bundesstaat Tamaulipas unterwegs gewesen, teilte das Nationale Institut für Migranten am Samstagabend (Ortszeit) mit.

Die Flüchtlinge stammten überwiegend aus Honduras, der Rest aus Guatemala und El Salvador. Unter ihnen seien 79 Minderjährige gewesen. Drei Verdächtige seien wegen Menschenhandels festgenommen worden.

Mehr zum Thema - Schlepper bekommt 1.489 Jahre Haft für Menschenhandel

Bereits am Vortag war ein anderer Lastwagen unter ähnlichen Umständen zwischen den Bundesstaaten Veracruz und Puebla im Osten des Landes angehalten worden. In dem Fahrzeug wurden nach Angaben der Behörden mehr als 100 Flüchtlinge entdeckt. (dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen