icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Trollt sie etwa ihren Ehemann? - Melania Trump kleidet sich bei Kongressrede wie Hillary Clinton

Trollt sie etwa ihren Ehemann? - Melania Trump kleidet sich bei Kongressrede wie Hillary Clinton
Trollt sie ihren Mann etwa? - Melania kleidet sich bei Trumps Kongressrede wie Hillary Clinton
Die Ehegattin des US-Präsidenten Donald Trump hat bei der jährlichen Regierungserklärung des Staatsoberhauptes im US-Kongress mit ihrem Outfit den Gesprächsstoff des Abends geliefert. Die First Lady erschien nämlich in einem weißen Hosenanzug, der Internet-Nutzer sofort an eine andere wichtige Frau im Leben ihres Mannes erinnerte.

Das Kleidungsstück von Christian Dior ähnelte deren Meinung nach sehr dem weißen Gewand von Donald Trumps Rivalin bei den US-Präsidentschaftswahlen, Hillary Clinton, in dem sie an ihrem Nominierungsparteitag in Philadelphia im Juli 2016 erschien, schreibt US Weekly. "Melania trollt Trump mit diesem Hosenanzug à la Hillary", kommentierte einer der Nutzer in seinem Twitter-Account.

"Nein, Melania trollt ihren Mann nicht. Sie hasst ihn einfach wie der Rest von uns", meinte sein Opponent im sozialen Netzwerk.

Dass Melania an dem Tag dazu auch noch getrennt von Donald Trump im Kapitol eingetroffen war und ihn vergangene Woche nicht zum Weltwirtschaftsforum in Davos begleitet hatte, heizte bereits kursierende Spekulationen über mögliche Ehe-Probleme wegen der angeblichen Affaire Trumps mit einer Porno-Darstellerin umso mehr an.

Mehr zum Thema - Internet-Gemeinschaft fühlt mit der "traurigen" Frau des US-Präsidenten Trump mit

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen