GPS für illegale Einwanderer: Neue App kann bei Grenzübergang helfen

GPS für illegale Einwanderer: Neue App kann bei Grenzübergang helfen
GPS für illegale Einwanderer: Neue App kann bei Grenzübergang helfen (Symbolbild)
Eine App unter dem Namen Bienvenidos soll angeblich illegale Einwanderer vor Kameras, Zäunen und Grenzschutzbeamten warnen und dadurch ihren Weg in die USA erleichtern. Dies berichtet die Nachrichtenplattform Motherboard, deren Team über diese App per E-Mail verständigt worden sei.

In einer E-Mail an Motherboard habe ein Vertreter des Bienvenidos-Teams bestätigt, dass die App echt sei und sich in der Entwicklung befinde. Technische Einzelheiten und die genauere Funktionsweise bleiben dabei unbekannt. Die Webseite verkündete, sie biete illegalen Einwanderern ein Tool an, das beim Grenzübergang helfe. Die Nutzer müssten nur ihre Position angeben und sich auf den Weg machen. Dabei würden sie Echtzeitinformationen über bestmögliche Wege erhalten. Darüber hinaus würden die potenziellen Nutzer einer Überprüfung ausgesetzt, damit sich die Vertreter der Grenzschutzbehörden keinen Zugang zur App verschaffen.

Anonyme App-Entwickler sollen am Montag ein Video über die Funktionsweise der App auf YouTube gepostet haben, das aber schon am Mittwoch gelöscht worden sei. Außerdem sollen die Entwickler danach ihre "Bienvenidos"-Webseite mit einem Passwort geschützt haben, berichtet Motherboard. 

Mehr lesen - Noch letzte Worte vor der Abschaltung? Neue App romantisiert fast leeren Akku

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen