Unerwarteter Geldregen: Tausende Geldscheine bedecken Autobahn nach Autounfall in USA

Unerwarteter Geldregen: Tausende Geldscheine bedecken Autobahn nach Autounfall in USA
USA: Tausende Geldscheine bedecken Autobahn nach Autounfall (Symbolbild)
Ein Abschnitt einer stark befahrenen Autobahn im US-Bundesstaat Illinois wurde für etwa eine Stunde gesperrt, weil eine große Menge Bargeld von der Fahrbahn entfernt werden musste. Wie ein Vertreter der Polizei mitteilte, wurde das Geld in einem PKW im Auftrag einer Spielautomatenfirma transportiert. Der Fahrer verlor aber die Kontrolle über sein Fahrzeug, traf die rechte Leitplanke und prallte gegen einen anderen Wagen. Ermittlern zufolge fuhr er mit zu hoher Geschwindigkeit.

Wegen des Unfalls wurde die Fahrbahn mit 5-, 10- und 20-Dollar-Geldscheinen bedeckt. Der Straßenabschnitt war für etwa eine Stunde geschlossen, während Straßenarbeiter die Banknoten wegfegten.

Mehr lesenGeldregen: Tausende Euro fliegen vom Autodach