Jugend von heute: No Drugs, No Sex, No Rock'n'Roll

Jugend von heute: No Drugs, No Sex, No Rock'n'Roll
Jugend von heute: No Drugs, No Sex, No Rock'n'Roll
Wer über die heutigen Teenager schimpft, sollte sich besser informieren: Britische Forscher aus dem University College London haben im Rahmen einer Studie festgestellt, dass sich die Interessen der heutigen Jugend stark verschoben haben. So gibt es ihnen zufolge immer weniger 14-Jährige, die schon einmal Geschlechtsverkehr hatten oder regelmäßig rauchen. Stattdessen hacken die Teenager viel häufiger Computerprogramme.

Nur zwei Prozent der britischen Jugendlichen im Alter von 14 Jahren haben zugegeben, dass sie schon einmal Geschlechtsverkehr gehabt hätten. Drei Prozent bestätigten, dass sie regelmäßig rauchen oder an öffentlichen Plätzen Graffiti-Zeichnungen hinterlassen würden. Hingegen gab jeder 20. Jugendliche zu, dass die Cyberkriminalität unter den Teenagern stetig wachse. Experten bestätigen, dass die heutige Jugend allgemein sehr brav sei und als die "unbefleckteste Generation in der Geschichte" gilt.

Mehr lesen"Jugendwort des Jahres" zum zehnten Mal gewählt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen