Heizdecke zum Anziehen: Beheizbare Jacken für US-Olympia-Team vorgestellt

Heizdecke zum Anziehen: Beheizbare Jacken für US-Olympia-Team vorgestellt
Heizdecke zum Anziehen: Beheizbare Jacken für US-Olympia-Team vorgestellt
Damit die US-amerikanischen Sportler bei Olympia 2018 nicht frieren, werden sie mit beheizbaren Jacken der Marke Ralph Lauren ausgestattet. Die durchschnittlichen Temperaturen in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang liegen bei minus fünf Grad Celsius.

Das Heizsystem bestehe aus stromleitender Kohlenstoff- und Silbertinte, einem Futter auf der Innenseite der Jacke und einem Akku. Die Wärme könne reguliert werden. Auf der höchsten Heizstufe hält ein Akku etwa fünf Stunden. Auf der niedrigsten Stufe könne die Jacke ihren Träger ungefähr elf Stunden wärmen. 

Mehr lesenZiemlich anpassungsfähig: Sportler aus Tonga macht bei Olympischen Sommer- und Winterspielen mit